Damit alle wissen, was läuft

Was n√ľtzt es, wenn Gottesdienste, Konzerte, Feste mit viel Herzblut vorbereitet sind, aber niemand Bescheid wei√ü. W√§re es nicht schade, wenn Menschen gar nicht erfahren, dass sie die Angebote, die sie suchen, in unserer Gemeinde finden k√∂nnen? Ohne Informationsangebote, ohne √Ėffentlichkeitsarbeit kann kein Gemeindeleben funktionieren. Eine ganze Schar ehrenamtlicher Mitarbeiter ist daran beteiligt, dass das Informationssystem in unserer Gemeinde funktioniert.

Neben den m√ľndlichen Hinweisen im Gottesdienst, bei Veranstaltungen und in unseren Gruppen ist das wichtigste Informationsmittel der Gemeinde der Gemeindebrief. Er erscheint derzeit dreimal j√§hrlich und wird in die Briefk√§sten der Gemeindeglieder verteilt. Viele freiwillige Helfer tragen den Gemeindebrief aus und gew√§hrleisten damit, dass wir diesen Infoservice aufrecht erhalten k√∂nnen. V√∂llig undenkbar w√§re das Erscheinen des Gemeindebriefes ohne die unerm√ľdliche engagierte Arbeit von Heinrich Kehe, der seit vielen Jahren ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis Layout und Satz des Gemeindebriefes erstellt.

 

√úber wichtige Entwicklungen informiert das Presbyterium im Rahmen von Gemeindeversammlungen und speziellen Informations- und Diskussionsveranstaltungen. So veranstaltete das Presbyterium unter Mitwirkung des √Ėffentlichkeitsausschusses die Veranstaltungsreihe "Unsere Gemeinde auf dem Weg ins Jahr 2030".

 

Die neue Internetseite www.apostelkirche-bonn.de soll sich ebenfalls zu einer wichtigen Informationsquelle √ľber unsere Kirchengemeinde entwickeln. Anders als der Gemeindebrief erreicht sie auch Menschen, die (noch) nicht zu unserer Gemeinde geh√∂ren. Die inhaltliche Konzeption des Internetauftritts und die redaktionelle Erarbeitung der Inhalte ist zum allergr√∂√üten Teil das Werk der ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder des √Ėffentlichkeitsausschusses der Apostelkirchengemeinde. Au√üerdem haben zahlreiche Gemeindeglieder unterschiedlicher Gemeindegruppen Inhalte beigesteuert.

 

 

Gemeindebrief

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe

herunterladen

Kontakt

Ansprechpartner f√ľr die Presse oder f√ľr Interessierte, die in unserem √Ėffentlichkeitsausschuss mitarbeiten m√∂chten:

Pfarrer Martin Hentschel
Tel. 0228 66 65 31
m.hentschel[at]apostelkirche-bonn.de